Aktivitäten

 

In Absprache und mit Unterstützung des Amtes für Landschaftspflege und Grünflächen der Stadt Köln, des gärtnerischen Leiters des Betriebshofes im Rheinpark, des Amtes für Gebäudewirtschaft und des Amtes für Denkmalpflege haben wir mit 25 Helfern seit September 2011 in ehrenamtlicher Arbeit die Brunnen saubergemacht, über 1000 Rheinkiesel am Rheinstrand gesammelt und beschädigte Steinmosaiken nach dem historischen Vorbild der Bundesgartenschau 1957 wiederhergestellt.

Die Hände auf dem Foto gehören übrigens Hans Zittlau, einem der "Motoren" des Brunnengarten-Vereins. Als gelernter Installateuer und Versorgungsingenieuer sowie geborener Tüftler und Handwerker ist er der technische Chef im Verein:

Auf seine Anweisung hin wurden im Laufe der letzten Monate mehr als 1000 von Hand verlesene Rheinkiesel gesammelt, von ihm zu Mosaiken zusammengestellt, die sich streng an den historischen Vorbildern orientierten, und dann in ein Mörtelbett eingesetzt. Auch der Nachbau der Wasserspiele für die zehn Rheinkieselbrunnen sind vom Köpfchen her sein Werk: Nach genauem Studium historischer Fotografien  der Bundesgartenschau 1957 unterschied er verschiedene Wasserdüsen-Typen - zwei bis acht Arme, flach oder hoch sprühend - und wandte sich mit diesen historischen Fotos und seinen Skizzen, unterstützt von Peter Heise, einem Konstrukteuer bei Ford Köln, an Bernhard Müller, den Meister des "Ford Aus- und Weiterbildung e. V.". 

Das technische Verständnis war sofort gegeben, und so bauten 13 Auszubildende der Lehrwerkstatt neun Wasserspiele der "Onkel-Theo-Brunnen" ab Winter 2011 denkmalgetreu nach. Am 2. April 2012, zum offiziellen Start der Brunnensaison in Köln, kamen sie im Rheinpark zur Freude aller Beteiligten erstmals zum Einsatz.

Das größte Ziel für das Jahr 2012: Die Brunnen sollen zum Start der Brunnensaison in Köln erstmals seit vielen Jahren wieder sprudeln! hat sich also schon erfüllt!

In den darauffolgenden Jahren haben wir bis heute (2015) mit Unterstützung der Stadt Köln dafür gesorgt, dass die Rheinkieselbrunnen weiter sprudeln. Seit Herbst 2014 sind auch die bunten Brunnen aus Rollklinker wieder in Betrieb - nach einer aufwändigen, denkmalgerechten Sanierung, die wir in Absprache mit dem Denkmalamt gemeinsam mit dem Internationalen Bund durchgeführt haben. Auch hier hat der Ausbildungsbetrieb von FORD die wunderschönen Wasserspiele nachgebaut. 


 

 

Fotoalbum Aktivitäten                                                        

 

 

 

 

 

 

 

Impressum

 

Top